Biene ist die neue Schnecke! [The Saem] Power Ampoule Nutrition Propolis Extract

Hey,

findet ihr Schnecken eklig? Denkt ihr lieber an süße, kleine, freche, schlaue Majas, die mit ihren Willis durch die Gegend summsen, satte Blumenwiesen bestäuben und nebenberuflich tolle und in Kosmetik verwurstbare Stoffe herstellen? Perfekt! Dann verdrängt für einen kurzen Moment, dass Propolis nicht wie goldgelber, fließender Honig, sondern irgendwie unappetitlicher aussieht, und freut euch auf den Propolis- und Honigkosmetiktrend aus Korea. Damit es nicht langweilig wird, gibt es neben einem neuen interessanten Inhaltsstoff auch noch was zu einer neuen Marke, die mir bis vor kurzem nicht wirklich bekannt war, nämlich The Saem. Doppelt gespannt war ich dementsprechend auf die Power Ampoule Nutrition von The Saem mit Propolisextrakt!

The Saem Power Ampoule Nutrition

Ein absoluter Blindkauf und glücklicherweise auch absoluter Treffer: The Saem Power Ampoule Nutrition mit Propolis, Honig, Bienengift. (Ich gimpe jetzt, oh weh.)

Die Marke

The Saem ist eine noch sehr junge Marke, welche seit 2010 erhältlich ist. Saem heißt wohl „spring water“, wie nett. Es wird kräftig mit einem natürlicheren Image gespielt, schätzungsweise ist die Natürlichkeit aber eher im Innisfree-Segment einzuordnen, weniger bei Dr. Hauschka. 😀 Im Großen und Ganzen findet man aber noch nicht allzu viel zu The Saem. Der Urban Eco Harakeke Toner ist laut meiner kleinen Recherche sehr beliebt, genau wie die O2 Bubble Mask. Preislich ist man im mittleren Bereich dabei, vielleicht wie Missha, nur ein wenig günstiger.

Die Propolis

Sie ist weiblich, das hätte ich schonmal falsch geschrieben, hätte ich nicht Wiki konsultiert. Ich dachte, es wäre „das Propolis“? Wieder was gelernt! Mit Propolis dichten Bienen ihren Stock ab, zudem wirkt sie antibakteriell, antimykotisch und antiviral. Die brauchen kein Sagrotan mehr! Die Propolis hat keine definierte Zusammensetzung, sie besteht aus wechselnden Anteilen von harzigen Substanzen, Wachs, Pollen, ätherischen Ölen und Bienenspucke. Juhu, das klingt unappetitlich genug, um es mir ins Gesicht zu cremen!

In Kosmetik ist natürlich nicht die pure Propolis enthalten, sondern Propolisextrakt. Tja, das kann jetzt alles oder nichts sein. Wässriger Auszug mit den polaren Inhaltsstoffen der Propolis? Eher nicht, schätzungsweise eher ein alkoholischer Auszug oder vielleicht ein anderes Lösungsmittel wie Propylenglykol, welcher soweiso häufig in Kosmetik ist? Leider kann ich nur mutmaßen. Deshalb will ich lieber bei der naiven Propolisfreude bleiben, anstatt mir mit zuviel Grübelei den Spaß an diesem -ich verrate es schonmal- tollen Produkt verderben zu lassen.

The Saem Power Ampoule Nutrition Texture

Die Ampoule ist auf jeden Fall trockenhauttauglich, was mich Trockenhäutler sehr freut. Dass sie trotz so viel Pflege nicht speckschwartig wird, ist umso erfreulicher!

Es wird noch summsiger!

Neben Propolisextrakt finden wir noch mehr aus Bienenhand oder -drüse oder -hintern, da auch noch Bienengift, Gelée Royal, Honigextrakt und Honig, aber jottwehdeh in der Inhaltsstoffliste, aber seht selbst:

Water, Sorbitol, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Glycerin, Hydrogenated Polydecene, Propolis Extract, Butylene Glycol, Cyclopentasiloxane, Glyceryl Stearate, PEG-100 Stearate, PEG-20 Glyceryl Stearate, Methyl Glyceth-10, Trimethylpentanediol/ Adipic Acid Copolymer, Portulaca Oleracea Extract, Sorbitan Oleate, Stearic Acid, Cetyl Alcohol, Phenoxyethanol, Dimethicone, Chlorphenesin, Caprylyl Glycol, Bis-Diglyceryl Polyacryladipate-2, Carbomer, Bee Venom, Potassium Hydroxide, Caramel, Aenosine, Disodium EDTA, Hydroxyethyl Acrylate/Sodium Acryloyldiemthyl Taurate Copolymer, Propylene Glycol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Honey Extract, Royal Jelly, Honey, Perfume

Über Gelée Royal habe ich übrigens eben gelesen, dass die Ernte echt Stress für die Bienchen ist, das ist schon etwas doof. Gestresste Schnecken für die Schneckenschleimernte sind zwar auch nicht nett, gestresste Bienenvölker berühren mich aber mehr. Zumal Gelée Royal wohl auch nicht ohne ist punkto allergenem Potential. Klingt nobel, der zweite Blick darauf ist aber nicht sonderlich überzeugend. Wenn ich schon gerade mosere, mache ich da mal weiter. Der beworbene Extrakt an sechster Stelle gefällt mir auch nicht sonderlich, zumal wir ja auch nicht wissen, um welche Art von Extrakt es sich handelt. Ein Haufen Füllkrams ist auch enthalten, das sehe ich aber locker, angenehm cremige Konsistenzen kommen nicht von ungefähr und nur heiße Wirkstoffe vor sich zu haben zu wollen, wäre auch nicht nur von Vorteil.

Aber eigentlich wollte ich doch von dieser Ampoule schwärmen und das tue ich jetzt! Auf Inhaltsstoffebene gefallen mir sehr Sorbitol als Feuchtigkeitsspender und Macadamiaöl gleich an zweiter und dritter Stelle. Zuckerige Inhaltsstoffe finde ich sau sympathisch. Wieso? Einmal hier bei Agata klicken bitte: *klick* Schätzungsweise wäre meine Haut mit einer leichten Macadamia-Sorbit-Lotion schon zufrieden und der ganze Kladderadatsch drumrum ist mehr oder minder schmückendes Beiwerk. Honig, Honigextrakt und Karamell (klingt ja lecker!) sind schätzungsweise nur in verschwindend geringen Mengen drin, nichtsdestotrotz gefällt mir die Zusammensetzung ganz gut, sie gaukelt mir nahrhafte Pflege für meine hangry (hungry+angry) Haut vor.

Noch kurz zum Bienengift: Es soll die Kollagenproduktion anregen und als eine Art natürliches Botox wirken. Naja, ich schätze mal eher, dass wirksame Mengen davon auch ein Gefährdungspotential für Irritationen bergen würden und nehme das nicht sonderlich ernst, finde es aber ganz nett gemeint. Bienen müssen nicht sterben für die für die Gewinnung des Giftes, aber sie werden schon etwas getriezt, man kann das Gift in Stromfallen gewinnen.

Was finden wir nicht in der Ampoule? Ethanol oder andere austrocknende Alkohole und deklarationspflichtige Duftstoffe. Parfum ist allerdings enthalten und verleiht der Chose sowas cremig-blumig-trutschiges aber nichts unangenehmes.

Ich bin zwiegespalten

Mich haben die Power Ampoule Nutrition und die Anti Wrinkle Ampoule mit Hefeferment angemacht, also habe ich sie blind bestellt. Die Anti Wrinkle-Variante hat leider Alkohol mit drin und eine unspannend beginnende Inhaltsstoffliste. Die Nutrition-Ampoule empfinde ich aber als totalen Glücksgriff. Sie pflegt wie Hulle, fettet aber nicht wirklich dabei. Ich nehme sie momentan als letzten Schritt, da ich sie eher als sehr pflegende Lotion empfinde und danach nicht mehr große Bedürfnisse des Nachcremens verspüre. Auch wenn ich mir was serenhafteres unter einer Propolisampoule vorgestellt habe, bin ich sehr zufrieden damit. Zu monieren hätte ich höchstens die Packung. Ich mag diese Pipettenfläschen immer weniger, die Pipette geht nicht sonderlich gut, mi mi mi mi mi. Ich mag Pumpspender lieber. Und der Deckel ist in günstig wirkender Holzoptik gehalten, was auch nicht so schick ist. Das ist jetzt allerdings Jammern auf hohem Niveau. 😉

Ein Nachkaufkandidat?

Ich traue mich bei meiner Experimentierfreude immer kaum Ja zu sagen, da es durchaus vorkommen kann, dass ich etwas nachkaufenswertes doch nicht nochmal hole. Was dann mit dem Produkt nichts zu tun hat, eher mit meiner Neugierde. Deswegen habe ich stets das Bedürfnis, ein Ja zu relativieren. Genau wie dieses jetzt: Ja! 😉 Ich finde die Ampoule super pflegend, mir gefallen die Inhaltsstoffe und ich bekomme keine Unreinheiten oder dergleichen davon. Die drei riesen Monsterpickel, welche es sich auf meiner Wange gemütlich gemacht haben, haben einen mir noch unbekannten Ursprung. Mein Mann kommentierte sie jedenfalls mit „Whooowww!!!“ 😮 Aber dies nur am Rande…

Costa quanta?

Ein Schnäppchen! Ernsthaft! 40 mL haben keine 13 Euro gekostet. Bestellt habe ich bei dem Shop f2plus1 bei Ebay, bei welchem es sich um Beautynetkorea handelt, ein ziemlich bekannter Onlineshop. Die Bestellung kam sehr fix an und alles war einwandfrei!

Mehr von mir für gut befundene Ebayshops findet ihr in meinem letzten Post über das Innisfree Green Tea Moisture Skin.

Hilfe, Selbstanfixung!

Ich bin jetzt jedenfalls auf dem dem Propolis-Trip und habe bereits für propolösen Nachschub gesorgt: Die Natural BHA Skin Returning A-Sol von Cosrx mit 60 % Propolisextrakt (schon seit ein paar Tagen hier, Review folgt) und die Scinic All in One Propolis Ampoule mit über 90 % Propolisextrakt.

Und was habt ihr feines im Gesicht? Schneckensekret, Pferdefett, Bienenausscheidungen, Vogelnest? Outet euch, ich verurteile niemanden! 😀

Danke für’s Lesen und macht es gut!

unterschrift

Advertisements

Ein Gedanke zu “Biene ist die neue Schnecke! [The Saem] Power Ampoule Nutrition Propolis Extract

  1. Franzy schreibt:

    huhu

    Diese Ampoule steht auch noch auf meiner Wunschliste und wenn ich deine Review so lese muss ich sie in nächster Zeit unbedingt bestellen. Auf das Cosrx bin ich gespannt, da habe ich mir vor paar Tagen das mit Hyaluronsäure bestellt und ich hoffe es findet bald den Weg zu mir ^^

    LG Franzy^^

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s