[TAG] Zehn Fragen von Eva (tinted ivory)

Hey,

Eva von tinted ivory hat unter anderem auch an mich gedacht, als sie sich zehn Leute für ihre Fragerunde ausgesucht hat. Das finde ich sehr lieb und daher mache ich mich auch sofort an die Antworten ran. 😉 Danke Eva!

Wie stehst du zu Sponsoring/ PR-Samples?

Ganz ehrlich, dazu habe ich wenig Meinung. Mich direkt betrifft es nicht und wenn man das Gefühl hat, viele Blogger/ Youtuber haben zu genau den gleichen Sachen, die sie genau gleichzeitig gekauft haben genau die gleichen Worte parat, dann nehme ich das einfach nicht mehr ernst. Wobei ich da schon lange nichts kurioses mehr mitbekommen habe und schätzungsweise alles zu schlecht verfolge. Mittlerweile wird ja auch eher mal ein Beitrag markiert, wenn er mit PR-Samples entstanden ist, das war ja auch nicht immer so. Alles in allem bleibt bei mir aber schon viel Skepsis, was das angeht. Schätzungweise bis die ersten prallgefüllten Pakete via Kosmetikdrohne bei mir eintrudeln, haha. 😀

Über welche Themen liest du am liebsten auf anderen Blogs?

Momentan definitiv Pflege und am liebsten aus Korea, was sonst? Daher bin ich auch eher auf englischsprachigen Blogs unterwegs. Bei deutschen Blogs schaue ich mir gerne Artikel über neue Make Up-Produkte an, gerne Blushes und Lippenstifte. Bei Frau Shopping lese ich auch gerne über Naschkram und andere Mampfereien, zumal ich ihren Schreibstil immer sehr humorvoll finde. Großen Spaß an den witzigen Texten habe ich auch bei Nicest Things, da renne ich gerne mal kichernd zu meinem Mann und lese ihm die Blogposts vor, vor allem weil ich die perfekten Bilder zu den urkomischen Texten wirklich klasse finde. In der Richtung Mode bin ich nicht wirklich unterwegs, ich schaue nur gerne Mothmouth und Isabelle Gloria plus Vintage Romance an.

Bloggst du vor?

Ich wünschte, ich könnte! Nein, ich kämpfe schon ein wenig mit einem Blogpost pro Woche, erstens weil ich die verbloggten Sachen bisher wirklich schon länger getestet habe, ich zweitens alles selber kaufe und daher mich auch aus Vernunft zurückhalte (bzw. es versuche), daher nicht das Blogmaterial für mehrere Posts in der Woche habe und drittens ich schätzungsweise doch zuviel Zeit in einen Post stecke, was mit Vollzeitjob und Kindergartenkind daheim dann auch wirklich genug ist. Schön wäre es, aber gerade kommt genau das hier rein, was frisch aus meinem Hirn über die Finger auf die Tastatur fließt. Mjam!

Was bringt dich dazu, einen Blog zu abonnieren bzw. zu entabonnieren?

Zum Abonnieren bringen mich schöne Bilder und sympathische Schreibweisen plus für mich interessante Themen. Schlimm finde ich zu viele Rechtschreibfehler (huch, bei mir selber finde ich auch immer wieder welche), seltsame jugendliche Internetsprache, dafür ist Mutti zu alt, und seitenweise Promobilder für neue Essence-LEs. Diese Blogs abonniere ich aber erst gar nicht. Aber sicher bringt es den Leuten dennoch etwas und daher sollen sie einfach weitermachen, ich mit meinem Mikro-Rumpelblog mit einer handvoll Posts und Bildern im Übungsmodus möchte da nicht urteilen. 🙂

Was hältst du von Bloggerevents?

Wie beim Sponsoring habe ich auch da wenig Meinung. Eine zeitlang waren ausgiebige Posts darüber mit Fotos aller vorhandener Cupcakevariationen ja recht en vogue, das hat ja aber anscheinend abgenommen. Ich habe mir die Posts angeschaut, von leckerem Essen geträumt und das war’s, es hat mich kaltgelassen. Wenn ich aber drüber nachdenke, würde mich an diesen Events schätzungsweise stören, dass da ein paar PR-Hanseln wahrscheinlich ihre Werbefloskeln runtersingen und die meiste Substanz die angebotenen Cupcakes/ Macarons/ Cakepops haben. Würde man etwas in die Tiefe gehen (Einblicke in die Produktformulierung z.B. inklusive einiger Fachleute), hätte sowas das Potential, echt spannend zu sein. Aber warum, wenn es doch schmissige Werbefloskeln gibt? Das ist jetzt aber auf reiner Vorurteilsbasis, für fundierte Meinungen habe ich zu wenig Ahnung von Bloggerevents.

Welche Musikrichtung magst du am liebsten?

Ouh, schwierig. Ich mag sowas wie Katatonia, Type O Negative und Moonspell, seit vielen Jahren und entwickle mich kaum weiter. Also wenn, dann müsste ich 90er Jahre Gothic Metal sagen. 😀  Damals war ich auch noch musikinteressierter, aber auch schon nicht so der Musikfreak. Ich lasse zuhause manchmal Star FM Nürnberg (ich muss ja wissen, wo in meiner alten Heimat Stau ist!) oder Rock Antenne Alternative laufen, mein Mann macht eher den Rock Antenne Heavy Metal an und es ist garantiert, dass wenn er was gut findet, ich es sch… finde und umgekehrt, da ich Power Metal und Konsorten nicht abkann und er die doomige und blackmetallische Richtung nicht, die eher meins ist, ohne spezielle Favoriten aber. Oft fällt auch der Satz „Oh, das ist cool, was ist das?“ und jedes Mal ist es Amon Amarth. Im Auto singe ich gerne bei „Poison“ von Alice Cooper mit. Ich vermisse meine Guns ’n Roses-CD, die irgendwo verschlampert ist. Mit meiner Kollegin habe ich „Ti amo“ von Howard Carpendale angestimmt.  Die Ärzte waren mal cool. Und bei David Hasselhoff werde ich schwach. Oft sind es einzelne Lieder, die mich fangen, aber Diskographien lassen mich kalt. Und meistens läuft eh Bayern 2 oder hr info. Nicht sehr bloggytrendy…

Welchen Film hast du zuletzt im Kino gesehen?

Ha, die Frage kann ich beantworten! Shaun das Schaf mit meinem Sohn und meiner Mutter. Mist, wieder nicht bloggytrendy. Hätte ich den nicht gesehen, hätte ich passen müssen. Ich glaube, dass der letzte Teil von Herr der Ringe dann mein letzter Kinofilm gewesen ist. Ist doch noch gar nicht so arg lange her, oder?

Auf welchem sozialen Netzwerk verbringst du die meiste Zeit?

Mittlerweile ist es Reddit, da ich die Subreddits Asian Beauty, Skincareaddiction und manchmal auch ein paar andere wie 30plusSkincare verfolge, da ist aber meist nicht viel los. Ansonsten war es vor einigen Monaten das Langhaarnetzwerk und davor viele Jahre (seit 2007) das Beautyjunkies-Forum, in das ich immernoch regelmäßig schaue, aber kaum noch Beiträge verfasse. Und Instagram wird recht viel, seit ich mich da angemeldet habe. 😀

Oh schade, schon fertig. Hat Spaß gemacht! Aus mangelnder Kreativität plus Schüchternheit werde ich aber nicht weiterfragen. Vielleicht traue ich mich ein anderes Mal, ich Schissbirne…

Alarm Alarm! Edit!! Hab zwei Fragen vergessen, au je…

Katzen- oder Hundemensch?

Hm, weder noch. Ich habe keine Tiere und gefühlt auch keinen Zugang zu ihnen, weil ich Tiere mit Allergien verbinde.

Wohin ging dein letzter Urlaub?

Urlaub ist das, bei dem wir noch total rumknausern und sparen, deswegen kann ich da mit nichts tollem aufwarten. 😦 Über Weihnachten war ich in meiner alten fränkischen Heimat und hab mir dort überall den Hintern hinterhertragen lassen, war saunieren, hab lange geschlafen und mich bekochen lassen. Das war toll. 😀

 

Danke für’s Lesen und macht es gut!

unterschrift

Advertisements

Ein Gedanke zu “[TAG] Zehn Fragen von Eva (tinted ivory)

  1. tinted ivory schreibt:

    Waaaah, David Haselnuss 😀 ich krieg mich nimmer ein. Pizza auf dem Fußboden, daran erinner ich mich dunkel. Der war mal Mode?

    …“die meiste Substanz haben die angebotenen Cupcakes/ Macarons/ Cakepops“, der Satz ist zu genial.

    Danke fürs Mitmachen, liebe Grüße, Eva

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s